Heiraten in den USA

Heiraten in den Vereinigten Staaten von Amerika braucht kein Traum zu bleiben. Hat sich ein Brautpaar erst einmal dazu entschlossen, geht alles ziemlich zügig. Das Schwierigste ist noch, die Entscheidung für die Hochzeit in den USA zu fällen: warum nicht daheim im Standesamt heiraten und anschließend auf Hochzeitsreise nach USA gehen? Wegen dem Aushang? Weil das Umfeld überrascht werden soll? Dies sind zwei wesentliche Gründe, die wir immer wieder hören. Der Kostenfaktor ist ein dritter Grund. Reist das Paar allein und heiratet während der Reise, kommt es mehr oder weniger um sämtliche Hochzeitsfeiern und damit automatisch um hohe Kosten herum. Na-ja und schließlich auch das noch: man kann überall allen erzählen "wir haben in USA geheiratet!" Wow!

Aktuelle Warnung: Heiraten an den Niagara Fällen

Achtung, man muss wissen, die Niagara Fälle sind im State of New York und gehören nicht zur City of New York. Der State of New York stellt eine Heiratsurkunde und eine Apostille aus wie jeder andere Staat auch und man bekommt diese Urkunden wie überall in den USA nach ca. 4 Wochen. Doch Achtung: dieses Marriage Licence and Certificate wird von den übergeordneten Behörden erst nach 6 bis 9 Monaten registriert und dann erst mit einer Register-Nummer versehen. Ein extrem schikanöser Standesbeamter in Deutschland kann darauf bestehen, dass er die Urkunde erst anerkennt, wenn sie mit dieser Registrier-Nummer versehen ist.

Einfach und billig: die Hochzeit in Las Vegas.

Die Marriage License kostet dort nur $60, die Trauung im Standesamt gleich daneben $75. Das Besorgen der beiden Urkunden aus Las Vegas für die Anerkennung der Eheschließung daheim einschließlich amtlich beglaubigter Übersetzung kosten hier 130 Euro.
Einfach und billig ist es in Las Vegas jedoch nur, wenn im Standesamt geheiratet wird. Überalls sonst muss man arg aufpassen, nicht unverschämte, aus den Fingern gesaugte "Fee's" und "Donation's" und sonstige Zusatz-Schmankerl auf die Rechnung gebrummt zu bekommen. Aus einer mit 55 Dollar umworbenen Hochzeit können so schnell 500 und mehr Dollar werden. Die Trauungszeremonie an sich ist überall die gleiche, mit maximal 7 bis 10 Minuten. Ob für diese knappen 10 Minuten $75 oder $750 bezahlt werden, liegt am Hochzeitspaar.

Ein ganzes Stück romantischer als in Florida ist die Hochzeit am Strand von Hawaii

Natürlich auch ein ganzes Stück teurer! Speziell die Insel Maui hat sich als beliebtes Ziel für Heiratstouristen mit Strandhochzeiten heraus kristallisiert. Wer sich für eine Heirat in Hawaii entscheidet, lege unbedingt extremen Wert darauf, dass die Trauung von einem einheimischen Kahuna zelebriert wird und auf gar keinen Fall von einem "Haole". Ein Haole, sprich "hauli" ist im hawaiianischen ein "Mensch ohne Atem" - d.h. kein Hawaiianer, sondern ein zugereister Ami aus Kalifornien oder Florida. Oder ein Deutscher aus Peitz. "Mensch ohne Atem" heißt übersetzt, dieser Jemand ist ohne Herz und ohne Seele bei der Sache... - ein Abzocker eben. Wie so viele, die im Umgang mit Touristen einfach nur die schnelle Kohle machen möchten.

Heiraten in Kalifornien

Nicht in San Francisco! Die Stadt San Francisco bietet nichts als Schikane für Hochzeitspaare. Plus zockt auch noch schlimmer ab als Vegas. Mit "die Stadt San Francisco" ist nicht die Stadt an sich gemeint, sondern die Stadt, die städtische Behörde. Nach dem Motto: wer in unserer City Hall getraut werden möchte, der soll dafür gefälligst auch bezahlen. Und leiden: Nirgends ist das Theater größer als bei der Stadtverwaltung von San Francisco, wenn nach Jahren plötzlich eine neue Abschrift der damaligen Heiratsurkunde gebraucht wird. Man bekommt die Urkunde, doch das Theater, das die Stadtverwaltung macht, kann so weit führen, dass einer der beiden gezwungen ist, nach San Franciso zu fliegen und persönlich in der City Hall vorzusprechen um seine Heiratsurkunde zu bekommen: R-i-d-i-c-u-l-o-u-s.
Doch dies gilt wirklich nur für die Marriage License, die in der City Hall von San Francisco ausgestellt wurde. Sämtliche anderen Counties und Cities in California benehmen sich völlig normal und machen überhaupt kein behördliches Theater wie die Stadt von San Francisco.
Enorm viele Hotels in Kalifornien bieten die Hochzeit im Hotel gleich mit an. Doch Umsicht hierbei: es gibt unterschiedliche Formen der California Marriage License and Certificate. Wenn Sie sich nicht perfekt auskennen und Englisch perfekt gut verstehen, kann es sein, dass Sie sich eine Marriage License ausstellen lassen, die im Nachhinein bei der Anerkennung der Heirat in Deutschland unnötige Probleme bereitet. Dies kommt dann manchmal allerdings erst auf, wenn Sie eines Tages ein Kind bekommen und diese Geburt dann in Ihrem Standesamt eingetragen werden soll. Sprechen Sie kein perfekt gutes Englisch, möchten Sie total sicher gehen, dann lassen Sie sich einfach in Kalifornien vom ersten Kontakt an auf Deutsch die Trauung organisieren. Hier ist der Link dorthin.
Anm.: dies funktioniert tatsächlich mit perfekter deutscher Gründlichkeit. Hier der Auszug einer email von einem Hochzeitspaar an uns, das sich von diesem deutschen Heirats-Service trauen ließ: "Gestern, keine 3 Wochen nach unserem Hochzeitstag im Sonoma County, haben wir freudig unsere Heiratsurkunde erhalten und ich bin damit gleich heute zum Bürgerbüro geradelt und habe unsere Heirat eintragen lassen. Alles hat bestens geklappt und keine 15 Minuten gedauert."

Sehr stilvoll, gediegen, fein, traditionell, und am teuersten ist eine Trauung im Napa oder im Sonoma County -

- zwei der von USA-internen Hochzeitspaaren gefragtesten, eben weil teuer, plus zudem beeindruckend schönen Tälern unmittelbar nördlich der Bay von San Francisco: idyllische Weinfelder, sonnen-verwöhnte, liebliche Hügel, Hänge und unerwartet hohe Berge außen herum. Von diesen beiden Tälern kommt ein Wein, der auf internationaler Weinebene Furore unter Weinkennern macht - einmalig in Qualität, und eine schwere Konkurrenz für die berühmten Weine der Bordeux.

Unser Insider-Tipp: das Sonoma Wine County statt dem Napa County bevorzugen. Das Napa Wine County ist schon sehr arg komerzialisiert. Sonoma bietet nicht nur sonnigere Weingärten-Landschaft, abwechslungsreiche, hohe Hügelketten mit herrlichen Naturparks, sondern auch noch nette und zurück haltend-relaxte Einheimische. Mit einmalig schönen Ferienhäusern an Flüßen und natürlich an der traumhaft einzigartig abwechslungsreichen Westküste und den Stränden Kaliforniens. Egal ob Ferienvilla am Meer oder eines der höchst beliebten Bed- & Breakfast's - diese Hochzeit (und Hochzeitsnacht) bleibt in ewiger schönster Erinnerung. Dazu die weltweit einmaligen Redwood-Wälder mit den riesigsten und ältesten Bäumen der Welt entlang der einzigartigen California Highway One Küstenstraße.


Marriage License, Affidavit, Marriage Certificate, Certified Copy of Marriage Certificate, Apostille, amtlich beglaubigte Übersetzung?

Die USA Hochzeit wird vom Standesamt in Deutschland, Österreich, Schweiz problemlos anerkannt,

sowie die verlangten Dokumente und Urkunden vorlegt werden:

  • eine beglaubigte Abschrift der amerikanischen Trauungsurkunde, dem Marriage Certificate *
  • eine Apostille nach dem Abkommen von Den Haag
  • eine amtlich beglaubigte Übersetzung von einem in Deutschland respektive in Österreich ansässigen, beim jeweiligen Land- und Oberlandesgericht zugelassenen Gerichtsübersetzer.
* das unmittelbar nach der Trauung in den USA ausgehändigte Marriage Certificate trägt kein amtliches Siegel und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von keiner Behörde anerkannt

Mit den drei o.g. Urkunden und Dokumenten wird die Heirat aus den USA schnell und problemlos im Standesamt daheim eingetragen.

erwiesenermaßen zuverlässig und gut: wir empfehlen, die Heiratsunterlagen aus USA von einem professionellen Dokumente-Service in den USA beantragen zu lassen. Dies ist der schnellste, einfachste und zuverlässigste Weg, an die vom Standesamt geforderten Dokumente zu kommen. Unsere Leser haben beste Erfahrungen mit der deutsch-sprachigen US-Firma Legal Docs Order-Support gemacht.


Wann den neuen Namen annehmen?

  • erst beim Standesamt-Eintrag zu Hause findet die evt. gewünschte Namensänderung statt
  • daran ist nicht zu rütteln: in den USA bleiben für ausländische Hochzeitspaare die Namen wie sie sind
  • Achtung: erst wenn die Heirat ins Heiratsregister beim Standesamt daheim eingetragen ist, wird der angeheiratete Name rechtsgültig! Bis zu diesem Zeitpunkt darf nicht mit dem neuen Namen unterschrieben werden.

Jetzt sofort Heiratsurkunden in USA direkt bestellen:

Bestell-Formular



Zur freundlichen Beachtung:
Sämtlicher Text wie auch sämtliche Bilder / Grafiken unserer Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Benutzung des Webseiteninhaltes ist ausschließlich mit schriftlicher Genehmigung des Webseitenbetreibers heiraten-in-usa.info gestattet.

Heiraten in USA


günstig heiraten in USA

INFO:
das derzeit beste entdeckte
Preis- Leistungsverhältnis
für eine Hochzeit in USA:
heiraten in Kalifornien
für unter 100 Euro
inklusive deutscher (!)
Begleitung ins Marriage License Bureau
inkl. Trauzeugen (!) und inkl.
Trauungs-Zeremonie
auf Wunsch alles in DEUTSCH
Link